Reisetipps für Bayerischer Wald, Böhmen, Südtirol, Trentino und die Adria

Urlaub für 2 in Bayern, Böhmen
Trentino-Südtirol und an der Adria

+++ Frühlingfest in Südtirol ++++ Wenn die Natur in unseren Breitengraden gerade erst zaghaft erwacht, da entfaltet der Frühling südlich der Alpen schon seine ganze Pracht. Früher, wärmer, üppiger – das gilt vor allem für die Vegetation im Meraner Land und rund um Lana, wo man den Einzug der warmen Jahreszeit mit den Blütenfesttagen vom 1. bis 15. April begrüßt. Den Auftakt bildet die Bäuerliche Genussmeile am ersten Apriltag von 8.30 bis 17 Uhr im Dorfzentrum von Lana – mit vielen Ständen, an denen sich die Produkte der Region erwerben oder auch an Ort und Stelle genießen lassen. Am Sonntag, 09. April, ist Blütenhöfefest, ein echtes Highlight für Feinschmecker und Geschichtsliebhaber. Wer will, kann es sich an allen teilnehmenden Höfen gut gehen lassen, denn zwischen Lana, Tscherms, Burgstall und Marling wird eigens ein Shuttledienst eingerichtet.

+++ Kochkurs im Modehaus ++++ Dass Mode etwas mit Geschmack zu tun hat, steht außer Zweifel. Dass Mode aber auch bestens mit feiner Küche harmoniert, hatten die meisten wohl bisher nicht auf dem Schirm. Im Waldkirchener Modehaus Garhammer (Südlicher Bayerischer Wald) mit seinem Inhouse-Restaurant Johanns wird beides in Meisterschaft zelebriert. Küchenchef Michael Simon Reis und sein Team demnonstrieren Kochen auf Gourmet-Niveau – und laden die Kursteilnehmer ein, auch selbst den Kochlöffel zu schwingen. Gemeinsam wird zubereitet und verkostet. Dazu genießt man Champagner-Aperitiv und korresponierende Weine. Auch Softgetränke und Kaffee sind im Preis von 240.- Euro /p.P. enthalten. Die Montags-Termine: 10. und 17. Juli, jeweils von 17 bis 22 Uhr. Anmeldungen unter Tel. 08581/208-2000 oder per Mail an info@restaurant-johanns.de

+++ Nachteinfahrt ++++ Klingt mystisch? Bietet vor allem die außergewöhnliche Erfahrung einer “Salznacht”. Im Salzheilstollen Berchtesgaden hat sie schon Tradition. Die nächste Salznnacht steigt am 1. April, jeweils ab 21 Uhr – ihr Programmtitel: “Nacht des Seins”. Für 99 Euro lässt sich die verzaubernde Wirkung absoluter Stille im Berg erleben. Eine unvergleichliche Atmosphäre, die durch live dargebotene Musik sogar noch spürbarer wird. Während der rund zehn Stunden im Stollen werden Wärmflaschen und heißer Tee gereicht. Treffpunkt ist ab 20 Uhr am Büro des Salzheilstollens. Für die Teilnahmereservierung ist eine Anzahlung erforderlich; Näheres erläutert die Infoseite von salzheilstollen.com

++ Ihre Reise in das Urlaubsland Bayern:

Ferien auf vier Pfoten: Zwei Tipps für Ihren Hundeurlaub in Bayern.

++ Bayerischer Wald, Südböhmen und Oberösterreich:

Eine Auszeit für die Seele: Tage der inneren Einkehr im Kloster Kostenz bei St. Englmar.

++ Von Württemberg über Tirol und Südtirol bis nach Dalmatien:

Zwischen Tannen und Thalassobad: Die klassischen Kurbäder im nördlichen Schwarzwald erstrahlen in neuem Glanz.

Urlaub für zwei

Unser Redaktionstipp für …

Ihren Herbsturlaub in Oberbayern: Der schönste unter Deutschlands Wanderwegen – für 2016 fiel die Wahl des Deutschen Volkssportverbands auf die Wanderroute “An der Königsseer Ache von Berchtesgaden zum Königssee”. In der Farbenpracht des Herbstwaldes ist die prämierte Strecke sogar noch malerischer zur Geltung! Losgewandert wird vom Triftplatz zwischen Berchtesgaden und Schönau am Königssee. An dieser Stelle war in früheren Zeiten das Flößholz umgeschlagen worden. Per Holztrift gelangte es von den Bergwäldern bis nach Berchtesgaden, wo es vor allem für die Salzförderung in den Salinen benötigt wurde. Der Königsseer Fußweg nimmt die historische Holztrift zwischen Berchtesgaden und Königssee thematisch auf: Auf 23 Schautafeln informiert er über die Geschichte der Holzwirtschaft im Berchtesgadener Tal – und nicht nur das: Vorgestellt werden auch Fische und Vögel am Fluss sowie Geschichte und Geschichten rund um die legendäre Königssee-Bahn, die einstige Zugverbindung zwischen Berchtesgaden und Königssee. Und natürlich kann man als Wanderer auch nachlesen, wie die Berge im Blickfeld des grandiosen Bergpanoramas eigentlich heißen.


Quer durch
Bayerisch-Schwaben
auf der Romantischen
Straße